Was glauben Christen eigentlich? – Prolegomena

Dogma ist doch so ein schlimmes Wort! Nein, denken wir nicht! Daher beginnt hier eine längere Reise durch die systematische Dogmatik, den Teil der Theologie, der sich mit den Glaubensinhalten des Christentums befasst. Zuerst geht es mit den „Vorworten“ los, den Prolegomena, denn bevor man sagt, was man glaubt, wird in der Theologie erstmal die Erkenntnistheorie ausgepackt: Woher wissen wir, was wir glauben? Wie können wir uns dieses Wissens sicher sein?

Durchgehend benutze ich hauptsächlich diese beiden sehr empfehlenswerten Bücher:

Die Dogmatik der evangelisch-lutherischen Kirche dargestellt und aus den Quellen belegt – Prof. H. Schmidt

Kompendium der Dogmatik – Prof. C E Luthardt

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.